Mit ODER Ohne

Seit ich meinen Blog veröffentlicht habe und mit meinem Kopfschmuck auch auf Facebook bin, bekomme ich viele Fragen von Euch geschickt. Das freut mich total, denn mein Anliegen ist es Euch zu helfen und zu unterstützen. Danke für Euer Vertrauen!

In den Gesprächen fällt mir häufig auf, dass eine Frage offensichtlich von ganz besonderer Bedeutung zu sein scheint: Mit ODER Ohne? Glatze oder Perücke? Aber was bedeutet diese Frage wirklich und was macht sie mit uns?  Bedeutet es, dass wir die Krankheit nur dann vollständig akzeptieren, wenn wir uns mutig in der Öffentlichkeit „oben ohne“ – also ohne Perücke zeigen? Und im Umkehrschluss, dass diejenigen, die es vorziehen mit Perücke vor die Tür gehen, sich verstecken? 

Die Krankheit anzunehmen und zu lernen sein ungeschminktes und echtes ICH zu lieben  – das braucht Kraft und Mut! Jeder einzelne Schritt auf der Reise zu uns selbst erfordert Mut!! Mut in uns rein zu hören und zu schauen was die Krankheit in uns bewegt um dann daran zu wachsen. 

Ich selbst stelle mir auch gerade die Frage was mein nächster Schritt auf meiner persönlichen Reise sein könnte. Ist es DAS ZIEL mit Glatze raus zu gehen? Was macht es mit mir und wie fühle ich mich dabei und warum? Ist das auch wirklich MEIN ZIEL? Oder fühlt es sich für mich ebenso schön an mit meinem Kopfschmuck vor die Tür zu gehen, mit dem starken Bewusstsein, dass ich mich auch ohne Haare LIEBE? Oder liebe ich mich wirklich nur ganz, wenn ich mich mit Glatze zeige? 

Es ist toll, wie selbstbewusst wir Glatze tragen und stolz darauf sind!
Ebenso ist es ganz wunderbar, wie wir uns mit unserem neuen Kopfschmuck schön und sexy fühlen oder mit den neuen Wimpern einen aufregenden Augenaufschlag zaubern! 

Was ich damit sagen möchte ist, dass wir ALLE MUTIG sind – jeden Tag und jeder auf seine Art! 

Ich selbst bin sehr dankbar dafür, dass ich mich durch meine Krankheit auf die Reise zu mir selbst machen durfte und bin glücklich über jeden einzelnen Schritt  –  Mit UND Ohne! 

         

Gefällt Euch mein Beitrag oder wie gehst Du mit der Frage „Mit ODER Ohne“ um? 

Freu mich auf Deinen Kommentar!

(Visited 55 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.